Schuldenselbsthilfe - keine Beratung

Schulden und Hoffnung

o5 - Liebe dich Tag und den Tag

Es heißt der Alkoholiker habe 7 Gründe um zu trinken: Montag, Dienstag, Mittwoch, usw. Wir Unglücklichen, die nicht von Sucht und Abhängigkeit betroffen sind, scheinen jedoch auch solche 7 Gründe zu haben um nicht glücklich zu sein. Oder wollen wir es wagen, den Tag sorgenfrei und mit Freude zu beginnen? Zumindest beginnen - können wir uns darauf einigen?

Ich sage DANKE für diesen Tag. Ich bedanke mich, dass ich diesen Tag erleben darf. Ich fühle mich ganz dehmütig, wenn ich bedenke, dass mir dieser Tag geschenkt wurde. Was für ein Geschenk?!

Ich nehme mir vor, den Tag nicht zu nutzen, denn dazu ist er mir zu wertvoll. Stattdessen möchte ich den Tag einfach nur erleben. Ich bin früh augestanden, um die Ruhe und den Frieden auszukosten, bevor die ganzen Tretmühlen die Harmonie stören. Der Tag fühlt sich herrlich an, intersssant, dass ich schon so lange nicht das Blätterrauschen vernommen habe. Doch heute bin ich present und erlebe was das Leben mir bietet.

Ich richte mir ein tolles Frühstück, genau nach meinem Geschmack, und freue mich aufs neue, denn es sind alle Zutaten im Hause. Welch ein Grund zur Freude, so ein Frühstück vor sich zu haben! Es fällt mir nicht schwer, mich auch dafür ganz innig zu bedanken. Danke, dass ich so priviligiert bin.

Nach dem Frühstück stelle ich fest, dass es mir gut geht und erschrecke, denn eigentlich habe ich doch so viele Probleme,... Schwamm drüber, ich lasse mich weiter überraschen. Ein Spaziergang? Ja, warum nicht. Nach dem Frühstück mache ich mich auf und ich weiß nocht nicht einmal, wohin?

Ich lasse mich einfach treiben, soll der Zufall entscheiden, wohin ich gehe und bevor ich es merke treibe ich schon mehr als eine Stunde ziellos umher. Dann treffe ich ganz zufällig einen Bekannten, an den hatte ich gerade gestern gedacht, und freue mich. Ich sage Danke, da wir nun hier zusammenstehen, ohne vorher etwas ausgemacht zu haben.

Zu Hause angekommen, stelle ich fest, ich bin müde und lege mich hin. Es könnte so vieles erledigt werden, aber nein, ich lege mich hin und das fühlt sich bombastisch an; hier muss ich zum Wortschatz meiner Kinder greifen, denn in meinem Leben sind solche intensiven Momente im Laufe der Zeit abhanden gekommen.

Es ist kurz vor Mittag, ich habe das Schlafzimmer abgedunkelt und dann kann mich endlich strecken. Oh' Gott, ist das geil. Ich bedanke mich nochmal, wobei mir der Adressat egal ist. Im Moment bin ich der glücklichste Mensch auf dem Planeten denke ich mir, mit wohlig schweren Beinen im kuscheligen Bett - ein Fest!

Liegend lasse ich die wenigen Stunden des Tages Revue passieren und merke, wie gut es mir geht. Heute. Es hat mir geholfen, mich für die kleinen Dinge zu bedanken. Diese Achtsamkeit begleitet mich weiter durch den Tag und da wir sie mit unserem Tag nicht langweilen möchten, legen wir hier eine kurze Pause ein, um Luft zu holen.

Achtsamkeit! Damit beschäftigen sich glückliche Menschen den ganzen Tag. Sie leben und sind dabei achtsam. Im Laufe des Tages sammeln sich "bei Anfängern" gut 100 Gründe, um wirklich dankbar zu sein. Momente, die es einfach verdient haben, dass wir uns bei ihnen bedanken. Nein, nichts ist selbstverständlich.

Bedanken wir uns am Tag 100-mal für Momente, die unser Leben bereichern, können wir schlecht im gleichen Atemzug von einer Misere oder einem miserablen Leben sprechen? Gewiß, es gibt Dinge, die uns nicht recht sind, aber diese werden immer in der Minderzahl bleiben, sofern wir achtsam sind. Dann relativieren die Probleme sich von selbst: Ich konnte mich heutre sattessen, ich bin gesund und ich habe ein zuhause, also geht es mir heute gut, und ob wir morgen leben ist eine spekulative Frage.

Es bedarf Übung achtsam durch das Leben zu gehen. Aber es macht unglaublich Spaß, denn jeden Moment, den wir als Geschenk entdecken ist ein Akt der Freude und des Glücks. Es ist überaus vergnügsam diese Achtsamkeit zu trainieren und im Gegensatz zu kommerziellem Glücksversprechen sind diese Momente echt. Es entsteht eine Art Grundzufriedenheit. Bei so vielen Gründen zur Freude und das an einem einigen Tag, da fällt es dem größten Pessimisten schwer seine Überzeugung aufrecht zu halten.

Natürlich fallen uns weiterhin genügend Gründe ein, um miserabler Laune zu sein. Uns persönlich mag es ja noch gut gehen, aber, wie sieht es mit der Welt im Ganzen aus?

Auf diese Frage gehen uns keineswegs die Argumente aus. Aber wir mochten niemanden überzeugen. Bleiben Sie in bei ihren Sorgen und wir kümmern uns um den anderen Part. So hat jeder was er sich wünscht?

 

Partner von  Schuldenselbsthilfe.com

01 - Schuldnerberatung: Termin

Wir sind verschuldet und was liegt da näher, als zunächst einen Termin bei der Schuldnerberatung zu machen

Werbung

02 - Schulden sind kein Untergang

Wenn wir in Not geraten, kann die richtige Einstellung Balsam und Heilung zugleich sein. Glücklich trotz Schulden...

03 - Schulden als Chance

Umdenken: es ist nicht schlecht, was uns widerfährt, sondern wird in gewisser Weise auch gut und richtig sein. Vielleicht ist unsere Situation, die größte Chance unseres Lebens...

Neues Konto - Eidesstattliche Versicherung

Wann ich ein neues Konto eröffnen mit negativer Schufa, bzw. Eidesstattlichen Versicherung

Kinder Schulden abtragen

Wie sieht es eigentlich aus, wenn wir verschuldet sind und unseren Verpflichtungen nicht nachkommen, müssen unsere Kinder die Schulden dann bezahlen?

Werbung

Insolvenz beantragen

Kann eigentlich jeder ein Verbraucher-insolvenzverfahren eröffnen und wie hoch müssen dafür die Schulden sein?...

Gerichtsvollzieher droht mit Haft

Hilfe nun wird es ganz Ernst. Ich habe den Termin mit dem Gerichtsvollzieher versäumt und nun wird mit Haft gedroht. Gerichtsvollzieher droht Haft an

Werbung

Schulden Unterhalt Kinder

Hilfe, ich bin geschieden, habe zwei Kinder, und nun fehlt mir das Geld um den Unterhalt zu begleichen... Unterhalt, Kinder und Schulden

Konto Pfändung

Mein Konto wurde gestern gepfändet und jetzt kann ich nichmal meine Miete bezahlen. Kann ich mich nun auf Obdachlosigkeit einstellen? Ruhe bewahren, denn wenn erst gestern der Pfändungsbeschluss

Aussichtslosigkeit

Bin in einer aussichtslosen Situation und habe gehört das Verbraucher-Insolvenzverfahren sei eine gute Lösung: Antwort: aussichtslose Schuldensituation

Schulden und Existenzgründung

Ein eigenes Unternehmen zu gründen ist ein großes Vorhaben, das mit viel Vorbereitung und Planung verbunden ist... Schulden und Existenzgründung

Wichtig! Schulderberatung

HLassen Sie sich richtig beraten und prüfen Sie, ob Ihre Schulderberatung über eine Rechtsberatungsbefugnis verfügt.

Themen

RSS News zu Schulden die Hoffnung machenSchuldenselbsthilfe.com
  • Insolvenzantrag

    Welche Folgen hat der Insolvenzantrag?

    Insolvenzbetreuung

    Was sind die Vorteile einer Insolvenzbetreuung?

    Schulden und Heirat

    Was geschieht mit meinen Schulden

    Kündigung

    Darf ich gekündigt werden bei laufendem...

  • SelbstÄndig machen

    Darf ich mich selbstständig machen?

    PKW und Schulden

    Was passiert mit meinem Auto?

    PfÄndung

    Mir ist zuviel gepfändet worden...

    HARTZ IV

    Darf das Amt pfänden?

  • Schulden

    Was heißt Abweisung mangels?

    Beratungshilfe

    Wo kann ich Hilfe beantragen?

    Zahlungsunfähigkeit

    Welche Pflichten habe ich?

    Prozesskostenhilfe

    Wie beantrage ich das?

Wir aktualisieren die Infos in Kürze.

Selbsthilfe

Wir möchten hier ein offenes Selbsthilfe Forum installieren und Sie können sich gerne beteiligen.

Selbsthilfegruppe

Möchten Sie in Ihrer Stadt eine Schulden Selbsthilfegruppe gründen? Wir unterstützen Sie gerne dabei. Schicken Sie uns einfach ein Mail.